THERAPIEABLAUF

Bei dem ersten Termin nehme ich mir viel Zeit für meine Patienten. Nicht nur ich muss sie kennenlernen - auch die Tiere müssen Vertrauen zu mir aufbauen. Sie merken schnell, dass es um sie geht und sind anfangs etwas nervös.

Aus diesem Grund lass ich ihnen die Zeit und beginne mit einer ausführlichen Anamnese.

Dann mache mir ein Bild des Tieres im Stand und im Gang.

Und zuletzt kommt der manuelle Teil. Da werden meine Patienten von vorne bis hinten und von oben nach unten durchgecheckt.

Finde ich während der Untersuchung Blockierungen oder Verspannungen behebe ich diese sofort. 

Copyright@ 2015  Jasmin Hoffmann